Wir trauern um Bodo Zeuner

Unser Ehrenmitglied Bodo Zeuner ist am Dienstagmorgen, den 30. November 2021 im Alter von 79 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Wie seine Familie mitteilte, starb er friedlich zuhause in Anwesenheit seiner Liebsten. 

Bodo hatte ein erfülltes und gutes Leben. Als Hochschullehrer war er unabhängig wie wenige andere. Er war frei von materiellen Sorgen. Er hat zwei großartige Töchter, mehrere Enkel und einen riesigen Freundes- und Bekanntenkreis. Mit Ingeborg war ihm das Glück beschert, im Alter noch einmal eine große Liebe leben zu dürfen.

Für unsere Stiftung hat Bodo Zeuner sich bleibende Verdienste erworben. Nicht umsonst ist ihm nach seinem Ausscheiden aus dem Kuratorium im August dieses Jahres die Ehrenmitgliedschaft verliehen worden.

Wir blicken mit großer Dankbarkeit auf mehr als drei Jahrzehnte zurück, in der Bodo für unsere Stiftung gewirkt hat.

Bodo war in den 1980er-Jahren Sprecher des "Arbeitskreises Arbeitszeitverkürzung" und des "Solidaritätskomitees für die entlassenen BMW-Gewerkschafter" und damit ein zentraler Wegbereiter der Stiftung. Bodo hat den aktiven Gewerkschafter, BMW-Betriebsrat und späteren Stifter Peter Vollmer 1990 bei der Stiftungsgründung mit Rat und Tat begleitet. Er gehörte 25 Jahre dem Vorstand an, davon 23 Jahre als Peters Stellvertreter, zudem war er nach seiner Zeit im Vorstand sechs Jahre Mitglied des Kuratoriums unserer Stiftung.

Bodo hat viele von uns geprägt, sei es als Lehrer, als Genosse oder als Freund. Bodo war sanftmütig, klar und hatte große intellektuelle Kraft. Mit ihm zusammen zu sein, zusammenzuarbeiten und zusammen zu kämpfen war stets eine Freude.

Bodo wird uns fehlen. Unserer Erinnerung aber bleibt er für immer verhaftet.

In Gedanken sind wir bei Bodos Töchtern Nikki und Katinka, bei seinen Enkeln und bei Ingeborg, seiner letzten Lebensgefährtin.

Für die Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt

Frank Steger, Peter Vollmer, Georg Wolter und Christine Ziegler

 

Wir fördern solidarisches Handeln in der Arbeitswelt

Damit die Menschenwürde nicht unter die Räder gerät

projekte

Projekte

Seit 1990 - 5,5 Mio. Euro für 1.700 Projekte.

antrag

Anträge

Was wir fördern? Wie wir fördern? Gut zu wissen.

ueber uns

Über uns

Transparenz: Wer wir sind und was wir wollen.

unterstuetzen

Unterstützen

Spende, Zustiftung? So fördern Sie unsere Arbeit.

 

transparente zivilgesellschaft